Wandern auf Elba

Wandern auf Elba

Wir erwandern die Insel mit unseren Gästen auf den unterschiedlichsten Pfaden: Vom hochalpin anmutenden Monte Capanne über Touren auf den Spuren der Geschichte bis hin zu gemütlichen Familienwanderungen und Stadtführungen haben wir alles im Programm.

Gipfelstürmer und Panoramagenießer

Unser Wanderprogramm richten wir immer nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Gäste aus. Das bedeutet, dass Ihr entscheidet, wie oft, in welcher Umgebung und in welcher Schwierigkeit uns unsere Touren über die Insel führen.

Für Gipfelstürmer und Panoramagenießer: Gleich 1.019 Meter ragt mit dem Monte Capanne der höchste Berg Elbas und zugleich sein lohnenswertestes Wanderziel aus dem Mittelmeer. Wir erreichen den Gipfel auf den unterschiedlichsten Wegen – ob kletternd, mithilfe von Stahlseilen oder über einen traumhaften Höhenrücken: der Monte Capanne ist ein Muss für jeden Elbaurlauber und offeriert die unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade zum schlussendlichen Gipfelerlebnis.

Wandern auf Elba bei AF-Reisen
Wandern auf Elba bei AF-Reisen

Napoleons Spuren

Mediterraner zeigt sich uns Elba auf unseren Familienwanderungen, die vor allem das Flair der Mittelmeerinsel in den Mittelpunkt der Routenführung rücken, sodass wir immer wieder mit verschlungenen Pfaden inmitten von dichter Macchia und mit Ausblicken über die heimeligen Dörfer der Insel belohnt werden.

Wandern auf Elba heißt auch immer, auf den Spuren Napoleons zu wandeln. Kein idyllisches Dorf, in dem man nicht durch mannigfaltige Hinweise an den kleinen, großen Korsen erinnert wird. Nur zu gerne verbinden wir daher Hinterland- oder Städtetouren mit geschichtlichen Exkursen, die unseren Gästen die reiche Historie Elbas erfahrbar machen. Dabei erwandern wir mit der Villa San Martino die Sommerresidenz Napoleons oder erkunden Portoferraio mit seinen malerischen Gassen und den imposanten mittelalterlichen Wehranlagen der Medici.

Share