AF-Reisen

Elba

Unser Familienurlaub auf Elba

Informationen zum Ort

Segeln, tauchen, windsurfen, biken, paddeln, wandern, klettern oder einfach nur am weiten Sandstrand relaxen – in diesem Aktivurlaub auf Elba kann sich jeder individuell erholen oder sportlich betätigen. Und dazu sind noch fast alle sportlichen Aktivitäten im Preis inklusive.

Am Strand von Elba

Von Flaschentauchen über Segelkurse und Surfkurse in der Bucht von Lacona, Mountainbiken, Sportklettern direkt am Meer, das tägliche Kinderprogramm und viele weitere Aktivitäten: sowohl für Familien als auch Alleinerziehende, bietet das – natürlich freiwillige – Programmangebot unseres Familienurlaubs einige Höhepunkte. Im Vordergrund steht dennoch nicht die sportliche Höchstleistung, sondern das familiengerechte Miteinander.

Die wunderschöne Landschaft Elbas, die faszinierende Geschichte – inklusive eines kurzen Napoleon-Intermezzos, romantische Bergpfade, die mediterrane Atmosphäre, im Sonnenlicht glitzerndes Wasser, grüne Hügel und Berge, freundliche Menschen – Urlaub auf Elba ist ein Genuss für die Sinne. Malerische Eindrücke geben das Gefühl, an einem Ort weit entfernt vom Alltagsstress zu sein.

Unser Camp liegt im Süden der Insel am Rand der Bucht von Lacona, eine der bezauberndsten Buchten der ganzen Insel, die zwischen zwei Hügelketten eingebettet liegt (150-377m). Hier befinden sich einige der schönsten Strände der Insel mit unmittelbarem Zugang vom Camp.

Auch wenn es sich beim Camping »Stella Mare« um einen naturbelassenen Platz ohne strenge Parcellierung der Stellplätze handelt, so runden doch saubere und gut ausgestattete Sanitäranlagen sowie viele weitere Serviceangebote, inklusive eines neu errichteten Swimmingpools mit traumhaften Blick über die komplette Bucht, den erholsamen Komfort des Campingplatzes ab.

Elba

Ein umfangreiches Sportangebot und das bereitgestellte Sportmaterial bieten vielfältige Möglichkeiten für Aktivurlauber. Weiterhin bietet das abwechslungsreiche Kinderprogramm Spaß auch mal ohne die Eltern.
Ein Koch kümmert sich mit Hilfe der Gäste (jeder kommt innerhalb von zwölf Tagen einmal dran) um das leibliche Wohl.

Termine und Kosten

Falls Sie nicht mit ihrem eigenen Zelt oder Wohnwagen anreisen, bieten wir Ihnen folgende Optionen …

Eine Matratze kostet 20 €.

Die angegebenen Preise gelten für die komplette Zeit.

Preisbeispiel 1: 2 Erwachsene + 2 Kinder unter 12 J. mit eigenem Zelt: 2 x 520 € + 2 x 390 € = 1820 €

Preisbeispiel 2: 2 Erwachsene + 2 Kinder unter 12 J. im 5-er Chalet: 2 x 520 € + 2 x 390 € + 640 € = 2460 €

Unsere Sportangebote

Segeln und Windsurfen

Bei uns können Sie ganz ungezwungen und in lockerer Atmosphäre das Segeln und Surfen in der Bucht von Lacona lernen. Nachdem Sie ein wenig Praxis gesammelt oder vielleicht einst Gelerntes wieder aufgefrischt haben, stehen Ihnen sowohl die Segelboote als auch die Surfbretter jederzeit zur freien Verfügung. Gemütlichem Segeln mit der Familie in einem Zweimaster, sowie dem sportlichen Segeln mit einem Katamaran steht nun nichts mehr im Wege.

AF-Reisen auf Elba

Klettern

In der Nähe unseres Campingplatzes gibt es einzelne Kletterfelsen, die sowohl für Kinder als auch für Erwachsene unterschiedliche Schwierigkeiten bieten. Die komplette Kletterausrüstung (Helm, Gurt, Seile usw.) wird natürlich von uns gestellt. Besonderheit unserer Kletterstellen ist, dass direkt oberhalb des azurblauen Meeres an der Klippe geklettert wird - ein einmaliges Erlebnis.

Klettern mit AF-Reisen auf Kreta

Wanderungen

Im Hinterland von Lacona gibt es über 50 km Wanderwege (Hauptwege), die durch  botanisch interessante Gegenden führen, unter denen Gariga, Macchia und der mediterrane Wald besonders hervorzuheben sind. Die ganze Insel ist von Hunderten Kilometern an Wanderwegen durchzogen. Die besten Zeiträume für Wanderungen sind März bis Anfang Juni (weil so viele schöne Pflanzen blühen) und September bis Oktober (in diesem Zeitraum reifen viele Früchte und die Insel erholt sich wieder vom Trubel des Sommertourismus).

Einzelne Wanderungen sind Bestandteil des Reiseangebotes und werden von unserem Team begleitet (kostenfrei). Für besonders Interessierte, die die Umgebung mit einem Ortskundigen entdecken möchten und einen tieferen Einblick in die Flora gewinnen wollen, stehen auf der Insel speziell für diese Gegend ausgebildete, offizielle Wanderführer/innen zur Verfügung, die aber ein Entgelt berechnen.

Kanu/Kajaks

Kanus und Kajaks stehen zur freien Verfügung und können den ganzen Tag über kostenlos ausgeliehen werden.

Mountainbike

Für die Liebhaber des Mountainbikes ist Elba ein wirkliches Paradies und wegen seines Klimas  das ganze Jahr hindurch dafür prädestiniert, diesen Sport zu betreiben. Die Vielzahl und Vielfalt der Strecken wird sowohl Anfänger als auch absolute Könner zufriedenstellen. Wir begleiten Touren auf weniger anstrengenden Wegen, um Elba in seiner Vielfalt zu entdecken und zu genießen, sowie Wettkampf-Biker auf anstrengenden, technisch anspruchsvollen und eindrucksvollen Strecken, auf denen zum Teil auch wichtige Wettkampfveranstaltungen stattfinden. Teil jeder Tour sind wunderschöne Blicke über die Buchten Elbas und das glitzernde Mittelmeer der Gewinn.

Flora

Bei den Wanderungen lohnt es sich vor allem die vielseitige Flora der Insel zu erleben, zu entdecken und natürlich zu bestaunen. Mit fast 1500 Pflanzenarten gehört die Insel Elba nämlich zu den Regionen mit der größten Pflanzenvielfalt Italiens. Im Frühling und im Herbst bieten die Dünen, die Ebene und die Berge des Hinterlandes von Lacona einen farbenprächtigen Anblick.

Sehr viele Pflanzenarten sind aufgrund der sehr unterschiedlichen Lebensräume auf der Insel heimisch geworden. Von der Steinküste über die Sandstrände (in Lacona sind die Dünen noch in gutem Zustand) zu ebenem Gelände.

Die Kinderbetreuung

Unser Team bietet jeden Tag mehrere Stunden tolle Angebote für verschiedene Altersklassen an. So können Sie als Elternteil in Ruhe die vielen verschiedenen Aktivitäten und Angebote des Camps nutzen. In dieser Zeit kümmern sich die zwei Kinderbetreuer/-innen bestmöglich um Ihre Kinder, die auf diese Weise sehr schnell Kontakt zu den anderen Kids herstellen. Schon viele  Freundschaften sind so entstanden und Sie werden sehen, dass Langeweile für Ihre Kindern in den zwei Ferienwochen ein Fremdwort bleiben wird! Spaß und Spannung sind in dieser Gruppe jetzt schon sicher! So entsteht schon einmal als Gruppenprojekt über zwei Wochen ein ganzes Bambusfloß oder es wird bei einer großangelegten Schatzsuche nach dem sagenumwobenen Piratenschatz getaucht und gepaddelt …

Außerdem geboten wird je nach Wetterlage, Nachfrage und Bedarf:

  • Basteln
  • Geländespiele
  • Wasserspiele
  • Theorie und Praxis des Segelns
  • Spiele (wie z. B. Volleyball, Fußball, …)
  • und viele, viele weitere Aktivitäten!

Informationen zur Anreise

Wir zeigen Ihnen erst einmal, wo es liegt, mit Ihrem Mausrad oder Ihren Fingern (auf dem Handy und dem Tablet) können Sie die Ansicht vergrößern oder verkleinern. Die Karte bietet Ihnen links oben auch die Möglichkeit, den Routenplaner von Google zu nutzen. Eine genauere Anreisebeschreibung liegt übrigens der Buchungsbestätigung bei.

Auto

Die Anreise erfolgt am besten über die Schweiz. Ob Gotthardtunnel oder San Bernardino ist Geschmacksache und hängt auch oft vom Verkehr ab.  In Italien kann man entweder über Genua die E62 (kurviger und viele kleine Tunnel) oder über Parma die A1/A15 Richtung La Spezia fahren. Von dort aus geht es dann der Küste entlang bis nach Piombino. Dort fährt man den Schildern folgend Richtung Fährhafen. Kurz bevor es in den Hafen runtergeht ist auf der rechten Seite  ein Ticketbüro. Dort holt man sich dann die Tickets für das nächste auslaufende Schiff.

Zug

Eine Firma aus Freiburg (www.gleisnost.de) hat sich auf Zugverbindungen in Europa spezialisiert. Die Mitarbeiter suchen einem die besten und günstigsten Verbindungen inkl. aller Rabattmöglichkeiten aus (kein Vergleich zur Deutschen Bahn). Der Zug fährt bis direkt an die Ablegestelle der Fährschiffe.

Flugzeug

Der günstigste Flughafen ist Pisa. Von dort kommt man mit dem Flughafenshuttle nach Pisa an den Bahnhof und von dort aus mit dem Zug direkt in den Fährhafen von Piombino. Die Flugtickets gibt es oft schon für 120 € Hin und Zurück z.B. von Düsseldorf/Weeze aus.

Jetzt Tipps unserer Feriengäste

  • Man braucht nicht reservieren. An Pfingsten und im Herbst gibt es immer genügend Plätze. Einfach hinfahren, Ticket holen und mit der nächsten Fähre nach Elba. Und günstiger ist es auch nicht- sagt Anni.
  • Rückreisetickets würde ich vor Ort auf dem Campingplatz holen. Die bekommen oft sehr günstige Tickets und reservieren auch für einen – sagt Rudolf.

Die Anmeldung

Sie sind nur noch einen Schritt von zwei unvergesslichen Wochen entfernt! Dazu müssen Sie nur unser Anmeldeformular, am besten per Computer, ausfüllen und danach an die unten aufgeführte Adresse per Post, Fax oder E-Mail versenden. Wir bitten Sie darum, die handschriftliche Unterschrift nicht zu vergessen. Durch einen Klick auf das rechts stehende Dokument öffnet sich das dazugehörige Anmeldeformular als PDF-Dokument. Das Formular ist selbsterklärend, jedoch stehen wir für etwaige Rückfragen natürlich jeder Zeit zur Verfügung! Sie senden es an

AF-Reisen GmbH
Jürgen Jans
Auf Staufen 5
72458 Albstadt

Reiseanmeldung Elba

Von A bis Z

ABCDEFGHIKMNOSUVWXZ
An-/Abreise: Erfolgt den ganzen Tag. Kann nach Absprache auch einen Tag früher oder später erfolgen.

Abendessen: Jeden Abend ab 19 Uhr, bestehend aus 3 Gängen: Vorspeise, Hauptgang, Nachspeise. Immer ein tolles Event!!

All-Inklusive: Im Preis sind fast alle Leistungen inklusive. Das heißt auch die meisten Sportangebote wie z.B. Segeln, Surfen, Sportklettern, Kajakfahren aber auch die Ausleihe des kompletten Strandequipments sind im Preis enthalten. Die wenigen Ausnahmen (jeweils pro Person) sind z.B.: Schnorcheln am Riff ( ca. 15 €), Schnuppertauchen mit Flasche (ca. 38 €).

Ausflüge: Soll es das pittoreske Bergdorf Capoliveri, die kleine Hafenstadt Porto Azzurro, Altstadt und Festungsanlage von Portoferraio, die Cabinovia (Seilbahn auf den Monte Capanne), shopping und Nightlife in Marina di Campo, la Piccola Miniera, profumi dell´Elba, die Weinkellerei Mazzei Battani, diverse Museen, der Gefängnisturm oder die Villen Napoleons Bonapartes sein? Für jeden Kultur- und Geschichtsliebhaber bietet Elba reichlich Orte, die es wert sind, mit offenen Augen entdeckt zu werden.

Baden: Sandstrand

Bettwäsche: Ist in den Chalets vorhanden.

Camp: liegt im Süden der Insel am Rand der Bucht von Lacona, in einer der bezauberndsten Buchten der Insel, die malerisch in eine Hügelkulisse eingebettet liegt (150-377m). Hier befinden sich einige der schönsten Strände der Insel mit unmittelbarem Zugang vom Camp.

Chalet: Ausgestattet mit Dusche, WC, Küche, Wohnbereich und überdachter Terrasse mit Sitzgelegenheiten.

Duschen: Es sind auf dem Campingplatz genügend Duschen vorhanden.

Einkaufen: In der Nähe des Camps gibt es Städte, in denen Sie Supermärkte, Cafés, Restaurants und Märkte besuchen können.

Frühstück: Findet täglich von 9-10 Uhr statt. Ein umfangreiches Buffet bestehend aus Wurst- und Käseplatten, Müsli, Kaffee/Kaba/Tee, Backwaren, frisch zubereitetem Obstsalat und Joghurt, usw. erwartet Sie!

Flora: Mit fast 1.500 Pflanzenarten gehört die Insel Elba zu den Regionen mit der größten Pflanzenvielfalt Italiens.

Fahrrad: Fahrräder können vor Ort bei einem örtlichen Fahrradverleih ausgeliehen werden. Besser ist es aber, sein eigenes Bike mitzubringen.

Geschirr: Muss von den Gästen mitgebracht werden.

Getränke: Zum Frühstück gibt es Tee, Kaffee und Kaba

Heimweh: Was ist das? Dieses Wort gibt es in unserem Camp nicht!

Ideen: Wir sind bemüht,  Ideen unserer Gäste umzusetzen und sind für jede neue Idee dankbar.

Kochen: Im Camp gibt es einen Koch. Dieser bereitet das Frühstück und das Abendessen vor und ist für den täglichen Einkauf der Lebensmittel verantwortlich.

Kanu/Kajak: Können von 11 - 17 Uhr ausgeliehen werden.

Klettern: Wird mehrmals angeboten.

Kinderbetreuung: Jeden Tag findet ein Kinderprogramm statt. Durch ein abwechslungsreiches Programm wird es den Kindern bestimmt nicht langweilig.

Mittagessen: Gibt es nicht. Siehe V wie Vesper!!!

Mitarbeiterfreiertag: Am Samstag haben alle Mitarbeiter einen freien Tag. Frühstück wird noch vorbereitet, jedoch findet kein Abendessen statt.

Moutainbiken: Für die Mountainbike-Liebhaber ist Elba ein wirkliches Paradies und wegen seines Klimas erlaubt es das ganze Jahr hindurch diesen Sport zu betreiben. Die Vielzahl und Vielfalt der Strecken wird jeden zufrieden stellen.

Neoprenanzüge: Neoprenanzüge (Shortys) sind vor allem zum Surfen zu empfehlen. Bitte, falls vorhanden, eigene Neoprenanzüge mitbringen.

Organisation: Am Vorabend eines jeden Tages wird das Programm (Klettern, Wandern,...) besprochen und vorgestellt. Kinder und Erwachsene können sich auf einer Tafel in die jeweils angebotenen Aktivitäten eintragen (unverbindlich).

Segeln/Surfen: Die Möglichkeit zum Segeln/Surfen besteht durchgehend von 11-17 Uhr.

Schwimmwesten: Aus Sicherheitsgründen Pflicht für Groß und Klein. Jeder, der ins Wasser geht, muss eine Schwimmweste anziehen.

Unterhaltung: Gibt es genug.

Vesper: Jeder kann und sollte sich beim Frühstück ein Vesper für den Tag richten. Natürlich kann man sich mittags auch in der Küche etwas zubereiten.

Wassertemperatur: Die Wassertemperaturen um Elba sind: April 19°, Mai 21°, Juni 24°, Juli 26°, August 26°, September 25° und Oktober 24°.

Wandern: Die ganze Insel ist von hunderten von Kilometern an Wanderwegen durchzogen. Die besten Zeiträume für Wanderungen sind März bis Anfang Juni (weil so viele schöne Pflanzen blühen) und September bis Oktober (in diesem Zeitraum reifen viele Früchte und die Insel erholt sich wieder vom Sommerstress).

Wie »Xälzbrot« (für nicht Schwaben: Marmeladenbrot): Gibt es zum Frühstück.

Zelte können bei uns geliehen werden. Die Matratzen sind inklusive

Share