Biken

Biken im Sommercamp

Ob kleine Morgentouren, technische Singletrails oder majestätische Alpenriesen –
bei unseren Fahrradtouren kommen in einem wahren Zweirad-Eldorado
alle Bergziegen auf ihre schweißtreibenden Kosten.

Morgenrunde

Bereits vor dem Frühstück bieten wir eine ca. einstündige Morgenrunde an, die sich an alle Fahrradbegeisterten jedweden Alters richtet. Belohnt werden die Frühaufsteher mit kleinen, winkligen Straßen, die sich an den Hängen oberhalb des Lac de Serre-Poncon emporschlängeln und traumhafte Ausblicke garantieren. Und so ganz nebenbei hat man sich dann das Frühstück erst so richtig verdient!

Biken bei AF-Reisen
Passtouren bei AF-Reisen

Passtouren

Unser Camp liegt im Herzen der französischen Alpenriesen, deren klangvolle Namen allein schon genügen, um bei jedem Fahrradenthusiasten wahre Begeisterung und Herzklopfen auszulösen: Col d’Izoard, Col d’Agnel, Col de la Cayolle oder Col de la Bonette – all diese mythischen Pässe erklimmen wir, je nach Interesse, ein bis dreimal pro Woche. Dabei ist es ganz egal, ob die bis zu 1500 Höhenmeter mit dem Rennrad oder dem Mountainbike bezwungen werden. Und wer kann schon bisher von sich behaupten, den höchsten Alpenpass mit 2802 Metern über dem Meer allein mit seinem Willen und der ein oder anderen Aufmunterung des Fahrradguides bezwungen zu haben? Eben.

Mountainbike

Auch wer Singletrails fernab asphaltierter Straßen sucht ist, ist am Lac de Serre Poncon genau richtig. Schon die Morgentour bietet die Möglichkeit, in Falllinie einen exponierten Singletrail unter die Stollenreifen zu nehmen. Für alle Liebhaber bietet die nahe Umgebung ein weitverzweigtes Streckennetz für alle Fähigkeiten und Ansprüche, von Singlestrails der humanen Schwierigkeit S 0 bis hin zum ausgewiesen anspruchsvollen S 4. Und für wen das mühselige Bergauf nach der rasanten Abfahrt eher zu den lästigen Begleiterscheinungen des Mountainbikens zählt, für den bietet das nahegelegene Les Orres einen Bikepark der Superlative – inklusive Sessellift versteht sich!

Mountainbiken bei AF-Reisen
Biken bei AF-Reisen

Wer immer noch nicht genug hat

Für die ganz passionierten Radfahrer unter uns bieten sich zudem noch zahllose weitere Möglichkeiten, ihr Zweiradhobby auszuleben, finden sich doch immer langjährige Stammgäste mit einer perfekten Ortskenntnis, die selbst nach der dritten organisierten Tour in drei Tagen am vierten Tag ihrem Bike in der Ecke schon wieder sehnsüchtige Blicke zuwerfen und immer gerne eine selbstorganisierte Runde in Gesellschaft drehen.

Share