Testseite

Fünf spannende Themen

Arbeitsschutz EMFV – die Abkürzung steht für die neue Arbeitsschutzverordnung zu elektromagnetischen Feldern, die jüngst in Kraft getreten ist. Sie setzt die europäische Arbeitsschutzrichtlinie über Mindestvorschriften zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten vor Gefährdungen durch elektromagnetische Felder in deutsches Recht um. Elektromagnetische Felder am Arbeitsplatz können u. a. aktive und passive Implantate von Beschäftigten beeinflussen. Eine Veranstaltung zur Verordnung ging auf die Sicherheit von Implantatträgern an Arbeitsplätzen mit EMF ein. Um die Praxis im Arbeitsschutz durch die EMFV zu verbessern, hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) über die Verordnung auf deiner Veranstaltung im November informiert. Ausgewählte Vorträge und Informationen stehen auf der BAuA-Homepage bereit. www.baua.de oder www.baua.de/dok/8560326.

Fünf spannende Themen

Schutz vor elektromagnetischen Feldern

Arbeitsschutz EMFV – die Abkürzung steht für die neue Arbeitsschutzverordnung zu elektromagnetischen Feldern, die jüngst in Kraft getreten ist. Sie setzt die europäische Arbeitsschutzrichtlinie über Mindestvorschriften zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten vor Gefährdungen durch elektromagnetische Felder in deutsches Recht um. Elektromagnetische Felder am Arbeitsplatz können u. a. aktive und passive Implantate von Beschäftigten beeinflussen. Eine Veranstaltung zur Verordnung ging auf die Sicherheit von Implantatträgern an Arbeitsplätzen mit EMF ein. Um die Praxis im Arbeitsschutz durch die EMFV zu verbessern, hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) über die Verordnung auf deiner Veranstaltung im November informiert. Ausgewählte Vorträge und Informationen stehen auf der BAuA-Homepage bereit. www.baua.de oder www.baua.de/dok/8560326.

Share